Nachhaltige und ökologische Kleidung đŸŒ±thisfaces.

In diesem Post geht es um nachhaltige und ökologisch gerechte Kleidung. Eine Freundin von mir, namens Anna Sofia Niehus, studierte auf meiner Hochschule, jedoch nicht am Fachbereich der ErnĂ€hrungs- und Lebensmittelwissenschaften, sondern “textile and design management“. Vor einigen Wochen grĂŒndete Sie das Start Up "this faces", welches fĂŒr nachhaltige, faire und ökologische Kleidung steht.



NatĂŒrlich supporte ich immer Jungunternehmer, da ich selber seit jeher ein Kleinunternehmer bin und die romantische Idee liebe, dass jeder eine Passion hat bzw. eine Leidenschaft, auf die Er/Sie sein eigenes System konfigurieren sollte. Und natĂŒrlich Supporte ich auch Alles rund um die Themen der Gesundheit, Nachhaltigkeit und der Umwelt.


Deswegen verdiene ich seit der GrĂŒndung meines ersten Kleinunternehmens 2014 meistens mein Geld mit kleinen Projekten, die ich mir selber ausdenke oder arbeite nebenbei, um mir diese Projekte zu finanzieren. Dies werde ich solange tun, bis ich meinen Traum vom eigenen funktionierenden Unternehmen endlich lebe. TatsĂ€chlich habe ich jedoch am Ersten diesen Monats zum ersten Mal einen Job in Vollzeit angenommen und es macht mir super Spaß, jedoch fĂŒhre ich meine Projekte natĂŒrlich weiterhin "nebenbei" passioniert fort.


Jedoch soll es in diesem Beitrag nicht um meine AktivitĂ€ten gehen, sondern um Ihre Kleidung. 👚

Die nachhaltigen Klamotten fĂŒr Mann und Frau findest du hier: https://thisfaces.com/








Herstellung der Produkte (1)


GOTS


GOTS ist die AbkĂŒrzung fĂŒr Global Organic Textile Standard. Dieses Zertifikat berĂŒcksichtigt alle Stufen der Produktion, von den Baumwollfeldern an. Es bescheinigt, dass die Baumwolle ohne Gentechnik oder Chemikalien angebaut und ohne verbotene Giftstoffe verarbeitet und gefĂ€rbt wird, so dass die Belastung im Endprodukt so gering wie möglich ist.

DarĂŒber hinaus garantiert das GOTS Zertifikat die Einhaltung der Sozialstandards der Internationalen Arbeitsorganisation in der gesamten Produktionskette, diese Einhaltung wird regelmĂ€ĂŸig ĂŒberprĂŒft.

Thisfaces. möchte transparent und authentisch sein und gibt daher zu, dass ein Unternehmen der Lieferkette zwar mit GOTS-zertifizierten Produkten arbeitet, das Unternehmen als solches aber noch nicht das GOTS-Zertifikat erhalten hat. Deshalb wird es noch nicht mit aufgefĂŒhrt. Das Zertifizierungsverfahren sowie den Gegenstand der Inspektion findest du hier (2):

https://www.global-standard.org/de/information-centre/54-leftn/certification/69-how-to-become-certified.html



Materialien




Bio-Baumwolle (2)


Wenn es um Baumwolle geht, verwendet thisfaces. ausschließlich Bio-Baumwolle, da hier unter anderem der Fruchtwechsel gefördert wird. Einer der Vorteile des Fruchtwechsels besteht darin, dass fĂŒr den Anbau von Bio-Baumwolle weniger Wasser benötigt wird. DarĂŒber hinaus werden keine chemischen Pestizide, Gentechnik oder chemische- synthetische DĂŒnge- und Pflanzenschutzmittel verwendet. Das schĂŒtzt die Umwelt, Tiere, Deine Gesundheit und die der Landwirte.

Die Landwirte können darĂŒber hinaus die Kosten fĂŒr neues Saatgut gering halten, da Bio-Baumwolle Saatgut produziert, aus dem neue Pflanzen wachsen können. Bei den Partnern von thisfaces. werden die bei der BaumwollpflĂŒckung anfallenden AbfĂ€lle in der Tierfutterindustrie wiederverwendet.

Es wird dafĂŒr gesorgt, dass Schnittreste, die beim Zuschneiden der Produkte zurĂŒckbleiben, nicht einfach weggeworfen werden. Sie werden von einem Partner gesammelt und zu neuem Baumwollgarn recycelt. Auf diese Weise wollen wir Nachhaltigkeit in jeder Phase der Produktion sicherstellen


Recyceltes Polyester (4)


In der ersten Kollektion verwendet thisfaces. recyceltes Polyester, welches aus genutzten PET-Plastikflaschen besteht. Polyester wird als Zusatzstoff fĂŒr bestimmte Sweater, Hoodies, T-Shirts und Tops verwendet. Um sicherzustellen, dass die Produkte auf Deiner Haut angenehm weich sind, kommt die Haut niemals in direkten Kontakt mit Polyester. Die Faser liegt zwischen zwei Lagen Bio-Baumwolle.




Siegel und Zertifikate (5)


GOTS: GOTS ist die AbkĂŒrzung fĂŒr Global Organic Textile Standard. Dieses Zertifikat berĂŒcksichtigt alle Stufen der Produktion, von den Baumwollfeldern an. Es bescheinigt, dass die Baumwolle ohne Gentechnik oder Chemikalien angebaut und ohne verbotene Giftstoffe verarbeitet und gefĂ€rbt wird, so dass die Belastung im Endprodukt so gering wie möglich ist.


GRS: GRS steht fĂŒr Global Recycle Standard. Der GRS ist ein vollwertiger, freiwilliger internationaler Standard, der Anforderungen fĂŒr eine unabhĂ€ngige Zertifizierung von Recyclingmaterialien, der Produktionskette, sozialer und ökologischer Praktiken und chemischer BeschrĂ€nkungen festlegt.


Fear Wear Foundation: Baumwolle wird in EntwicklungslÀndern angebaut, wo sie die Hauptdevisenquelle ist. Millionen von Menschen hÀngen direkt oder indirekt von der Baumwollindustrie ab.

Die Fair Wear Foundation ist eine gemeinnĂŒtzige Organisation, die zusammen mit ihren Mitgliedsunternehmen und anderen Partnern ein klares Ziel verfolgt:die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie


OCS Blended & OCS 100: OCS Blended steht fĂŒr Organic Content Standard. OCS 100 ist die AbkĂŒrzung fĂŒr Organic Content Standard 100. Beide gelten fĂŒr Produkte, die 5-100% zertifiziertes organisches Material bzw. 95-100% organisches Material enthalten.

Diese Zertifikate erfassen den Gehalt und die Menge an zertifiziertem organischen und ökologischem Material in einem Endprodukt. DarĂŒber hinaus verfolgt OCS 100 das Rohmaterial von der Quelle bis zum Endprodukt.


Öko-Tex Standard 100: Der Öko-Tex Standard 100 bescheinigt, dass das Textilprodukt schadstoffarm ist


PETA-Approved Vegan: Bei der Produktion werden nicht nur Mensch und Umwelt, sondern auch Tiere berĂŒcksichtigt. Aus diesem Grund sind alle unsere Produkte PETA-Approved Vegan. Dies bedeutet, dass keine Tierversuche fĂŒr Inhaltsstoffe, Formulierungen oder Fertigprodukte durchgefĂŒhrt oder angeordnet werden


Öko-Signet: Das Öko-Signet kennzeichnet umweltfreundliche Verpackungen und fasst die Umweltvorteile des Verpackungsmaterials zusammen: „ nachwachsende Rohstoffe, Verpackung aus Wellpappe, vollstĂ€ndiges Recycling." Wellpappe hat einen natĂŒrlichen Ursprung und kann nach Gebrauch mit gutem Gewissen von Dir entsorgt werden, da sie  zu 100% ĂŒber Altpapier der stofflichen Wiederverwertung zugefĂŒhrt wird. Von Natur aus nachhaltig.




Link zum Shop: https://thisfaces.com/





References:


1) https://thisfaces.com/pages/herstellung


2) https://www.global-standard.org/de/information-centre/54-leftn/certification/69-how-to-become-certified.html


3) https://thisfaces.com/pages/bio-baumwolle


4) https://thisfaces.com/pages/recyceltes-polyester


5) https://thisfaces.com/pages/siegel-und-zertifikate

15 Ansichten

mynutritionblog

©2020 content created by Konstantin Morozan.