Protein Smoothie Bowl Berry Blast 🍓🍌

Aktualisiert: Mai 10

Eine leckere & exotische FrĂŒhstĂŒcksalternative fĂŒr heiße Tage und einfach ein echter Hingucker!


Zubereitungszeit: 5 min , kalorienarm



Irgendwie gibt es in letzter Zeit einen Hype um diese sogenannten Smoothie Bowls und das, meiner Meinung nach, völlig zurecht. Sie sind super einfach und schnell gemacht, enthalten extrem viele NĂ€hrstoffe und haben in der Regel relativ wenig Kilokalorien. Außerdem ist die Konsistenz wirklich einzigartig, da sie mit gefrorenen FrĂŒchten zubereitet werden und dadurch ein kalt-cremigen Eiscreme-Touch haben. Etwas aufgepeppt mit etwas Eiweiß-Pulver hast du eine komplett vollwertige, aber auch leckere Mahlzeit.


Zutaten: 2 Handvoll gefrorener Beeren-Mix, 1-2 reife Bananen (frisch) oder eine große Handvoll gefrorene Banane, 1 Messbecher (ca. 25g) Proteinpulver (ich habe veganes Sojaprotein benutzt), 150-200ml Reis-, Kokos-, oder Sojamilch

Außerdem: 1Esslöffel Chia Samen, 1EL Kokosflocken, 1/2 Banane, 1/2 Apfel, 2 Erdbeeren


Zubereitung: Die gefrorenen Beeren mit der Milch in den Standmixer geben und eine Minute lang pĂŒrieren. Falls du keinen Standmixer besitzt, eignet sich auch ein Handmixer / Zauberstab um das gleiche Ergebnis zu erzielen. Jetzt kannst du die (gefrorenen) Bananen und das Proteinpulver hinzugeben. Wenn die Bananen gefrorenen sind, benötigst du wahrscheinlich ungefĂ€hr 200ml Milch. Du kannst auch frische Bananen verwenden, jedoch ist die Auswahl von gefrorenen FrĂŒchten bei der Zubereitung von Smoothie Bowls mein Favorit, da sie dadurch eine einfach noch leckerere und Eiscreme-artige Konsistenz erhalten. Das Ganze wird jetzt noch einmal 1 Minute lang pĂŒriert und schon fertig ist die Smoothie Bowl.


FĂŒr die Dekoration ist es gĂ€ngig, dass man Chia Samen, Kokosflocken und frische FrĂŒchte nutzt, jedoch kannst du hierbei deiner KreativitĂ€t freien Lauf lassen. Falls du noch mehr Kalorien benötigst, kannst du einfach Haferflocken, MĂŒsli oder Nussbutter hinzugeben.

Ich persönlich liebe diese Smoothie Bowls, weil sie wirklich schnell gemacht sind, super gesund sind und wirklich etwas hermachen.


Protein Shake trĂ€gt nicht nur zum Muskelaufbau / Muskelerhalt bei, sondern hat ebenfalls eine sĂ€ttigende Wirkung. Eiweiß hat einen thermogenetischen Effekt, was bedeutet, dass dein Körper Energie aufwenden muss um das Protein in seine einzelnen AminosĂ€uren aufzuspalten. Du solltest pro Tag zwischen 1,4 und 2,0 Gramm Protein multipliziert mit deinem Körpergewicht zu dir fĂŒhren, wenn du Sportler bist oder einen aktiven Lebensstil verfolgst (1). Es wird empfohlen zwischen 20 und 30 Gramm Protein in einer Mahlzeit zu konsumieren um die muskulĂ€re Proteinsynthese zu katalysieren (2). Bei der Proteinsynthese werden Zellen, die du wĂ€hrend einer Belastung zerstört hast, wieder repariert und es wird neue Zellmasse gebildet.


Ein kleines Rechenbeispiel:

80kg Körpergewicht x 1,6g = 128g --> Die empfohlene Tagesmenge liegt also bei 128 Gramm


NĂ€hrwerte








Ich freue mich sehr ĂŒber Bilder von fertig zubereiteten Smoothie Bowls :)


Viel Spaß und guten Appetit!









Quellen:


(1) JĂ€ger R. et al. (2017): International society of sports nutrition position stand: protein and exercise. Journal of the International Society of Sports Nutrition: https://jissn.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12970-017-0177-8


(2) Deutz NE, et al. (2013): Is there a maximal anabolic response to protein intake with a meal?:https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3595342/



9 Ansichten

mynutritionblog

©2020 content created by Konstantin Morozan.