Vegan black beans beetroot burger #lowcalorie #350kcal / Burger #clean

Aktualisiert: Mai 10



Dieser Burger ist nicht nur vegan, sondern ist mit 350kcal bereit 2 bis drölffach verspeist zu werden. Vorgestern habe ich bei einer Shopping-Aktion ein "Black-Beans-Beetroot"-Burgerpatty im Supermarkt gefunden und mir dieses als Inspiration genommen, um meinen eigenen veganen Burger zu bauen. Obwohl ich schon immer schlecht in Mathe war, habe ich es geschafft durch einen Dreisatz die Zutaten-Liste des gekauften Burgers zu entschlüsseln und meinen eigenen Burger zu bauen. Der Blackbeans-Beetroot Burger bestand aus 33% schwarzen Bohnen, 33% Kichererbsen, 20% gekochter roter Beete und 14% anderes Zeug:




Dadurch ist der Grundgedanke entstanden diese Zutaten zu nutzen um meinen eigenen Burger zu bauen. Ich habe dafür folgendes benutzt:


Zutaten für 6 Patties:


1 Dose schwarze Bohnen

1 Dose Kichererbsen

1/2 Dose gekochte rote Beete

100g gekochter Reis

40g Esslöffel Vollkorn-Mehl (3 Esslöffel in den Burgerteig und 3-4 Esslöffel auf der Arbeitsfläche verteilt.

2 Esslöffel Pflanzenöl

1/2 Dose passierte Tomaten für die Sauce


Zubereitung:


Zwiebeln in Würfel schneiden und kurz anbraten. Schwarze Bohnen und Kichererbsen zusammen mit Pfeffer, Salz, Cayenne Pfeffer, 2 EL Mehl. 100g gekochtem Reis (du kannst ruhig den fertig gekochten Reis nehme um dir Zeit zu ersparen), 1/2 Glas (ca. 150g) rote Beete in eine Schüssel werfen und mit einem Mixer für 1 Minute zu einer homogenen Paste rühren.



Im Weiteren werden mit der Hilfe von etwas Mehl etwa 6 Patties geformt. Diese sollten auch heiß in Pflanzenfett angebraten werden. Die passierten Tomaten werden mit Cayenne Pfeffer, schwarzem Pfeffer und Salz zusammengerührt und bei dem Anrichten als Sauce genutzt.



In meiner Empfehlungsvorlage habe ich sehr dünnes helles Vollkornbrot genutzt, welches lediglich 120kcal pro 2 dünne Scheiben hatte.

Auf 6 Burger habe ich insgesamt 1 ganze Zwiebel, 1 Tomate, ein paar Salatblätter, 1 Avocado, 12 dünne Scheiben Brot und etwas Tomatensauce genutzt.


Somit kommt man auf folgende Makronährstoffverteilung auf 6 ganze Burger:


Kcal: 2100

Protein: 65g

Carbs: 321g

Ballaststoffe: 77g

Fett: 61g


Pro Burger:

350 kcal

10,8g Protein

53g Carbs

12,8g Ballaststoffe

10,17g Fett


Fazit:

Dieser Burger glänzt mit einem hohen Ballaststoff- und einem moderaten Proteingehalt. Mit 350kcal eignet der Burger sich perfekt für jede Diät.

24 Ansichten

mynutritionblog

©2020 content created by Konstantin Morozan.